2010

RENNBERICHT
25.04.2010 Alpina Cup, Schneckenlohe

Bei herrlichem FrÌhsommerwetter startete Sascha am Samstag zum 1.Lauf des Alpina-Cups 2010 im bayerischen Schneckenlohe. Ein gemischtes Starterfeld von hei�blÌtigen U23- bis hin zu starken Seniorenfahrern fand den Weg an die Startlinie der eher unspektakulÀren XC-Strecke. Einzige interessante Passagen des Rundkurses waren zum einen die singletraillastige Abfahrt in einem kleinen WÀldchen und ein ca. 1000 m langer Schotteranstieg vor Start/Ziel. Dazwischen waren teilweise asphaltierte FlachstÌcke zu absolvieren, welche dem Anspruch einer XC-Strecke nicht so ganz gerecht wurden.
Am tiefsten Punkt der Strecke wurde das gro�e Fahrerfeld auf die 60-Minutenhatz gelassen und gleich forcierte Sascha gemeinsam mit seinem Trainingskollegen Rumen Voigt (MÌhle Pronghorn) wie geplant das Tempo an der Spitze. So erschien bei der ersten Rundendurchfahrt auch nur eine kleine fÌnfköpfige Spitzengruppe zusammen mit Sascha als FÌhrenden. Obwohl Sascha am Berg stets einige Meter zwischen sich und seine Verfolger bringen konnte, war es ihm nicht möglich sich entscheidend abzusetzen, auch da in der mittelmÀ�ig anspruchsvollen Abfahrt kein entscheidender Vorsprung zu erzielen war und man an keinem Punkt der Strecke aus dem Blickfeld der Verfolger verschwinden konnte. Durch zwei zÌgige Schlussrunden war es zumindest möglich die Spitzengruppe auf drei Fahrer zu minimieren. Etwas unglÌcklich Ìberquerte Sascha dann mit nur wenigen Metern RÌckstand auf den Sieger Rumen Voigt als Drittplatzierter die Ziellinie.
(Quelle: Sascha)