2010

RENNBERICHT
11.07.2010 Kamm-Bike-Cross, Johanngeorgenstadt

Sieg beim zweiten Lauf zum Westerzgebirgs-Bikecup fÃŒr Sascha
Mit dem festen Ziel seine FÃŒhrungsposition in der Gesamtwertung um den Westerzgebirgs-Bikecup zu festigen startete Sascha am Sonntag beim â??Kamm-Bike-Crossâ?? im grenznahen Johanngeorgenstadt. Bei der enormen Hitze der letzten Tage sollten die Biker auf der Langstrecke ÃŒber 69 Kilometer (drei Runden à 23 Km) ordentlich ins Schwitzen geraden.

Bereits der Startschuss zum Rennen fiel pÌnktlich 10 Uhr bei rund 30 Grad im Schatten. Sofort beteiligte sich Sascha aktiv an der Spitze des Feldes an der Tempoarbeit, um den Kreis der Favoriten schnellstmöglich zu minimieren. Dies gelang erstaunlich gut: ohne dass Sascha Ìberziehen musste befand er sich Ende der ersten Runde in einer dreiköpfigen Spitzengruppe zusammen mit zwei ihm bekannten Fahrern der Langdistanz vom Team TBR. Gemeinsam wurden die folgenden Kilometer abgespult, dabei beteiligten sich alle drei Fahrer vorbildlich an der FÌhrungsarbeit sodass der Vorsprung nach hinten schnell auf Ìber 10 Minuten anwuchs. Da sich keiner der drei Biker vorzeitig absetzen konnte (oder wollte), bog das FÌhrungstrio geschlossen auf die Zielgerade ein. Sascha eröffnete an Position zwei liegend den Schlusssprint und hatte im Ziel nach gut 2:40h mit nur 0,3 Sek Vorsprung knapp aber entscheidend die Nase vorn. Zweiter wurde wie schon im ersten Lauf Sebastian Stark vor Bastian Wauschkuhn. Somit konnte Sascha wie beabsichtigt seine FÌhrung um den WBC-Titel erfolgreich ausbauen.
Ein gro�es Dankeschön geht bei dieser Hitzeschlacht an Susann, die Sascha wÀhrend des gesamten Wettkampfes hervorragend mit GetrÀnken versorgte. Ohne diese UnterstÌtzung wÀre der erreichte Erfolg nicht möglich gewesen.