2010

RENNBERICHT
08.08.2010 Marathon WM, St. Wendel

TOP 5 fÃŒr Birgit
Birgit war eine von insgesamt 17 nominierten deutschen Marathonfahrerinnen, die bei der WM in St. Wendel starten durften.107 Kilometer mit 2556 Hm lagen vor den 42 Frauen, die bei trockenem Wetter bereits um 9 Uhr, 45 min vor den Herren, starteten.
Von Startplatz 29 aus gelang es ihr bereits kurz nach dem Start zur Spitze und damit auch zur spÀteren Zweitplatzierten, Sabine Spitz aufzufahren. Birgit befand sich wÀhrend des gesamten Rennens immer unter den Top10, konnte das hohe Tempo der ersten Gruppe mitgehen und mitbestimmen. Immer wieder versuchten einzelne Fahrerinnen an Anstiegen durch TempverschÀrfungen das Feld auseinander zu fahren was auch teilweise gelang. Allerdings wurde das Tempo dann sehr schnell wieder rausgenommen und alle Favoriten beÀugten sich nur, so dass abgehÀngte Fahrerinnen immer wieder aufschlie�en konnten.
Durch eine Unachtsamkeit im falschen Moment und einen daraus entstandenen Sturz, gerade zu dem Zeitpunkt als das Tempo fossiert wurde, verlor Birgit den Kontakt zur Spitze. Von Platz 8 aus gelang es ihr aufgrund starker Knieschmerzen auf den restlichen Kilometern leider nicht wieder an die FÃŒhrenden heranzufahren.
Nach 4:41,41h ÃŒberquerte sie als fÃŒnftbeste Marathonfahrerin der Welt die Ziellinie und hatte nur weniger als 4 Sekunden RÃŒckstand zur Viertplazierten.
Birgit konnte wieder einmal mehr ihre StÀrke unter Beweis stellen und zeigen dass sie zu den besten Marathon Fahrerinnen der Welt gehört!