2010

RENNBERICHT
Februar 2010 Sunshine Cup, Zypern

Cyprus Sunshine Cup

Hartes Training und drei anstrengende Trainingsrennen standen auf dem Programm von
Matthias‘ und Anders‘ dreiwöchigem Zypernaufenthalt. Die Trainingsbedingungen auf Zypern
sind fÃŒr diese Jahreszeit nahezu optimal. Das Thermometer pendelte zwischen 19 und 22 Grad
Celsius. Die Rennen sollten im Rahmen des Trainings laufen und es wurden keine groÃ?artigen
Ergebnisse erwartet.
Das erste Rennen des Mountainbikecups fand am 21. Februar 2010 an einem warmen und sonnigen
Tag in Voroklini statt. Mit einer Renndauer von ÃŒber zwei Stunden war der Start in die
Saison Àu�erst anspruchsvoll.
Platz 35 und 44 fÃŒr Anders und Matthias.

Das Afxentia Etappenrennen vom 26.-28.02.2010, der zweite Teil der Zypern-Serie, begann am
Freitag mit einem Zeitfahren ÃŒber eine 7,4-Kilometer-Runde auf dem Cross-Country-Kurs in
den Macheras Mountains. Am Samstag fÃŒhrte ein Point-to-Point-Rennen ÃŒber 41 Kilometer und am
Sonntag stand zum Schluss ein Cross-Country-Wettbewerb auf dem Plan.
Die Fahrer mussten mit schwierigen Wetterbedingungen klarkommen, es war sehr kÃŒhl und
regnete nahezu wÀhrend aller Rennen.
Platz 38 fÃŒr Matthias, Anders DNF nach dem 2. Tag

Als Abschluss des dreiwöchigen Traingslagers stand fÌr unsere beiden schwedischen Fahrer
das Finale des Sunshine Cup am 7. MÀrz in Amathous (Agios Tychon) auf dem Programm.

Leider konnte Matthias nach einem Sturz im Training nicht starten.
Eine lange Start Loop und 7 darauf folgende Runden von 5,6 km verlangten den 80 Startern,
unter ihnen auch Anders, alles ab.
Das Rennen war hart, das ruppige GelÀnde und die ungewohnte Hitze machte den Fahrern zu
schaffen.
Am Ende verpasste Anders knapp einen Platz unter den Top10 und belegte einen hervorragenden
12. Platz, konnte viele Top Fahrer hinter sich lassen und das Ergebnis zeigt, dass er auf
dem richtigen Weg ist.