2010

RENNBERICHT
28.03.2010 Poisonbike Cup, Boos

Nach dem offiziellen Fotoshooting mit allen Fahrern und FunktionÀren des Teams am Sonntagvormittag, ging es nach Boos / Eifel, wo nach langer Winterpause der erste Lauf des Poisonbike Cup stattfand.
Die Fahrer wollten nach ihren erfolgreich absolvierten Trainingslagern auf Zypern, Mallorca und in der Toscana Material und Form im Renneinsatz testen.
Das Team startete mit 4 Fahrern, nachdem der Vorjahressieger Anders und Birgit aufgrund gesundheitlicher Probleme nicht teilnehmen konnten.
Im Rennen der Herren starteten Matthias, Sascha und Marco. Nach einem regelrechten Blitzstart der ca. 70 Teilnehmer konnte sich Matthias bereits wÀhrend der ersten Runde vom Feld lösen und einen guten Abstand zu seinen drei Verfolgern herausfahren.
Weitere 8 Runden lang, in denen der amtierende 24h-Weltmeister Sascha die FÌhrungsarbeit leistete, dauerte der Kampf um die weiteren PodiumsplÀtze. Immer in seiner NÀhe waren sein Teamkamerad Marco und der U23 Nationalfahrer David Simon vom SV BÌchel.
Am Ende der Schlammschlacht fuhr Matthias seinen ersten ungefÀhrdeten Saisonsieg ein.
Erst in der letzten Runde und nach einer knappen Stunde fiel die Entscheidung um Platz 2 und 3. Marco nutzte seine SprintqualitÀten und belegte Rang 2 vor seinem Teamkollegen Sascha.
Im Rennen der Senioren belegte GÃŒnter einen hervorragenden 4. Platz.