2010

RENNBERICHT
11.09.2010 VulkanBike Marathon, Daun

SelbstverstÀndlich startete unsere Langstreckenspezialistin Birgit beim VulkanBike Marathon auf der Ultra-Distanz und ging unter anderem zusammen mit Sabine Spitz auf die 100 Kilometer und 2300 Höhenmeter rund um die Eifel-Maare. Die Landschaft zu genie�en blieb allerdings wenig Zeit, denn bereits kurz nach dem Start setzten beide Spitzenathletinnen sich von ihren Konkurrentinnen ab. Die Firebikerin versuchte mehrmals, sich von Sabine Spitz zu lösen, aber die LÌcke wurde leider immer wieder zugefahren.
Nun Ànderte Birgit ihre Taktik und konzentrierte sich voll auf den letzten Anstieg vor dem Ziel. Der viele Schlamm löste allerdings bei ihr wiederholt Kettenklemmer aus, die sie anfangs meist vom Rad aus beheben konnte. Auf den letzten 10 Kilometern musste die NÌrnbergerin dann insgesamt dreimal vom Rad und verlor den Anschluss zur Favoritin. Wie knapp das Ganze ausging zeigte, dass Birgit am Ende mit nur 36 (!) Sekunden RÌckstand zu Sabine Spitz als Zweitplatzierte die Ziellinie Ìberquerte. Die weitere Damenkonkurrenz lie�en die beiden Spitzenfahrerinnen weit (Ìber 36 Minuten) hinter sich.
GÃŒnter nahm die Marathon-Distanz ÃŒber 85 Kilometer und 2000 Höhenmeter in Angriff, wo er in seiner Klasse wieder dominieren konnte. Gleich zu Beginn des Rennens konnten sich der belgische Marathon-Meister und ein weiterer belgischer Fahrer von den anderen absetzen. Hinter den beiden bildeten sich zwei Gruppen, in denen sich auch GÃŒnter aufhielt. Am Ende dieses anspruchsvollen Rennens â?? nach 3:45:08h â?? sicherte er sich den 6. Gesamtplatz und damit den Sieg in der Masters Kategorie.
Bild: Stefan Fischer