03.08.2014 Erzgebirgsmarathon, Seiffen

 

Peter & Sascha auf dem Podium

Da es in der Vornacht geregnet hatte, war die Strecke auch ziemlich nass. Um 9 Uhr gab es einen Massenstart für alle drei Streckenlängen – Peter und Sascha mittendrin.

Peter ging wie gewohnt auf die Langstrecke. (100 km = 3 Runden a 28 km + ca. 12 km Einführung) Die ersten beiden Runden liefen richtig gut für ihn. Zusammen mit Hannes Genze konnte er sich vom Rest des Feldes absetzen. In der dritten Runde musste Peter dann aber dem hohen Anfangstempo Tribut zollen und abreißen lassen. Jedoch konnte er, Dank des in den ersten beiden Runden herausgefahrenen Vorsprungs, den zweiten Gesamtplatz (1.  Herren) verteidigen.

Auch für Sascha lief es vom Start weg gut; er sortierte sich nach der Einführungsrunde in die 10-Mann starke Spitzengruppe ein. Sascha nahm die mittlere Distanz in Angriff und es lagen nun noch ca. 70km vor ihm.
Zunächst war er weiter in einer kleineren Gruppe unterwegs, musste dann aber die letzten 10 Kilometer allein absolvieren. In der letzten Abfahrt erwischte ihn leider noch ein Plattfuß am Hinterrad. Jedoch konnte Sascha nur wenige hundert Meter später sein Laufrad wechseln und verlor daher zum Glück keinen Platz mehr. Nach gut 2:57 h erreichte Sascha
als Gesamt Vierter das Ziel und belegte damit Rang 2 in der Altersklasse.