20.09.2014 4-h-Rennen Hürtgenwald, Vossenack

Die Hürtgenwalder Mountainbiker hatten eine sehr anspruchsvolle Strecke geschaffen, die den Teilnehmern alles abverlangte, denn auf der 5,3 km langen Runde mit 140Höhenmetern gab es keine Erholungsmöglichkeiten. Am Start und in der ersten Runde fuhr Günter zusammen mit dem späteren Gesamtsieger Stefan Ganser vorn. Dann hatte er mit technischen Problemen zu kämpfen – die Kette sprang ihm in jeder Runde auf den ruppigen Trails ab.

Die vielen Aufholjagden waren dann doch zuviel für ihn und Günter landete am Ende nach ca. 3h (Rennabbruch wegen Gewitter) auf Rang 3 der MA2

Foto: Mario Peters