02.08.2015 Erzgebirgsmarathon, Seiffen

SIEG für Peter

Die 100km lange Marthonstrecke war fahrtechnisch interessant und kam Peter mit den recht langen, aber nicht zu steilen Anstiegen entgegen.

In der ersten Runde fiel es ihm nicht leicht, die Spitzengruppe zu halten. Aufgrund der Prüfungsvorbereitungen in den letzten Wochen hatte er die Trainingseinheiten im höheren Intensitätsbereich etwas vernachlässigt… Peter fand aber immer besser in das Rennen und suchte die Entscheidung dann im Zielsprint.

Nachdem Peter 2013 den EBM auf Platz 3 und 2014 auf Platz 2 beenden konnte,  s i e g t e  er in diesem Jahr vor Sebastian Stark (TBR Werner) und  Christian Kreuchler (R2-Bike.com MTB Racing).

Mirko startete auf der Mittelstrecke über 70 Kilometer (2200 Höhenmeter) und kam als 8ter der Elite Klasse ins Ziel.

Fotos: sportograf.de

sportograf-67628941

 

sportograf-67633878

sportograf-67626670

sportograf-67623414