27.09.2015 MTB Festival Büchel

(14.) SIEG für MATHIAS
Günter und Mathias standen an diesem Wochenende bei Sonnenschein und strahlend blauem Himmel in der Eifel am Start.

Leider betrug die Streckenlänge dieses Jahr aufgrund von Genehmigungsproblemen nur 68KM (1250hm).

Auf den ersten eher welligen 30KM war noch eine große Spitzengruppe zusammen, ehe sich Mathias nach einem Steilstück absetzten konnte. Er ließ Erik Hühnlein und Bart Classens aufschließen, doch dieses Führungstrio bestand nur einige KM. Nach einer langen Abfahrt fand auch ein Teil der Verfolgergruppe mit Günter wieder den Anschluss. Erst eine weitere Tempoverschärfung von Mathias nach einem Uphill aus dem Tal der Endert über einige Wellen hinweg sortierte das Feld neu. Classens ging mit dem Firebiker, Hühnlein fuhr in einigem Abstand allein hinterher in Richtung des alles entscheidenenden letzten Anstiegs (220hm auf 2,3km). Dort distanzierte Mathias den Niederländer und sicherte sich so den 14. Sieg bei BDR Rennen in dieser Saison. Gleichzeitig war Büchel für ihn der Saisonausklang.

Auch Günter hielt sich auf den ersten Kilometern vorn in der Spitzengruppe auf, um auf Tempoverschärfungen reagieren zu können. Ca. 10km vor dem Ziel konnte er sich in einem Flachstück vom Rest als 4ter absetzen. Leider übersah er die nächste Streckenmarkierung und musste wieder zurück. Einige Plätze verloren, wurde Günter am Ende dennoch Zweiter in der Masters2 Wertung (Gesamt 6.) Mit diesem letzten Lauf der 8. MTB Challenge gewann er die Serie souverän in seiner Klasse.

Büchel