18.06.2016 Malevil Cup – UCI World Series, Jablonné v Podještědí (CZE)

SIEG für PETER
Am Samstag bin ich den Malivil Cup in CZE gefahren. Das Rennen gehört zur internationalen UCI World Series, was der höchsten Kategorie entspricht.
Dementsprechend gut war auch das Fahrerfeld besetzt.
Nach dem Start bildete sich auf der fahrtechnisch schwersten Marathon Strecke, die ich bisher gefahren bin, schnell eine kleine Spitzengruppe. Eigentlich bin ich ja ein relativ guter Fahrtechniker.- Im Vergleich zu den richtig schnellen Fahrern, habe ich aber in jeder Abfahrt einige Sekunden verloren. Bergauf konnte ich die entstandenen Lücken schnell wieder schließen. Im letzten Drittel der 100km langen Marathonstrecke wurden die Berge etwas länger und flacher und die Abfahren schneller und weniger technisch.
Meiner dritten Tempoverschärfung konnte kein anderer Fahrer mehr folgen. Die letzten 30km fuhr ich dann einen guten Vorsprung heraus, sodass ich dann 5km vor dem Ziel in den bergab-Passagen das Tempo reduzieren konnte, um keinen Defekt zu riskieren.
Mein erster World Series Sieg! Vielen Berufsradfahrern bleibt ein solcher Erfolg verwehrt. (Bericht: Peter)