25.06.2016 Mad East Challenge, Altenberg

MA-1 – SIEG für SASCHA

Eine Woche nach dem Start über die Mitteldistanz beim anspruchsvollen Malevil Cup im tschechischen Nachbarland und einem eher durchwachsenen Rennverlauf (gute Startphase & zähes Finish), der im 12ten Gesamtrang (6. AK) endete, entschied ich mich vergangenen Samstag für ein kurzes Intermezzo bei der Mad East Challenge im sächischen Altenberg.

Diesmal sollte die Kurzstrecke über 42 Km und 1200 Hm ausreichen, was bei Temperaturen um 30 Grad Celsius keine schlechte Entscheidung sein sollte. Leider verpasste ich nach dem Start am Altenberger Skihang die Spitzengruppe um Christian Kreuchler nur um wenige Sekunden und musste mich daher mit einer Position der ersten Verfolgergruppe zufrieden geben. Die zunächst große Gruppe zerbröselte zusehens und letztendlich war ich nach der Streckenteilung bei Km 21 vollends auf mich allein gestellt. Die restlichen gut 20 km legte ich daher solo zurück, konnte den Abstand zum Erstplatzierten aber nicht verkürzen. Nach hinten blieb der Vorsprung auf meine Verfolger allerdings konstant, so dass im Ziel nach genau 2 h Gesamtfahrzeit ein zufriedenstellender 2ter Gesamtrang und der Sieg in der Masters1-Wertung heraussprang! (Bericht: Sascha)

13528077_1435254366490815_251861205574275189_o

Mad East `16