21.08.2016 SKS Bike Marathon Rund um Zierenberg, Zierenberg (Hessen)

DOPPELSIEG für PETER & MATHIAS

Am Sonntag in Zierenberg war das Fahrerfeld regionaler besetzt. Gegen Mitte des Rennens konnte ich auch meinen stärksten Begleiter Bram Rood (KMC-Fruit to go) abhängen.
Die letzte von den drei wirklich tollen und trailreichen Runden konnte ich dann bergab genießen und bergauf mein eigenes Tempo fahren. Nach 87km und 3:10h überquerte ich die Zielinie als SIEGER mit 7 Minuten Vorsprung zum Zweitplatzierten. PETER)

56KM mit 1400HM warteten auf meine noch etwas angeschlagenen Beine im hessischen Zierenberg bei Kassel.
Zwei Runden waren für uns auf einer neuen Strecke zu absolvieren. Die erste Runde nutzte ich zum wachwerden und um festzustellen, dass es jede Menge Singletrail mehr aber etwas weniger lange und steile Berge im Vergleich zu den Vorjahren gab. Anfangs der zweiten Runde  nutzte ich einen der Berge um mich von der Spitze abzusetzen. Das funktionierte, war auf den vielen flacheren Passagen und der Vorbelastung von Samstag aber mit Mühe verbunden.
Aus dem Getümmel der Überrundeten tauchten dann auf den letzten Abwärts-KM vor dem Ziel wieder die Markworthbrüder mit Max Feger im Schlepptau auf.
Eingeplant hatte ich dies nicht aber meine Beine fühlten sich noch frisch genug für einen Sprint, auf dessen Attraktivität mit ordenltich Steigung und breiter Straße geradeaus mich Peter vor dem Start aufmerksam gemacht hatte.
So fuhr ich schon früh in den Wind, um die letzte Kurve als Erster in die Endsteigung zu nehmen und verbrannte meine letzten Körner. Mit deutlichem Vorsprung fuhr ich meinen zweiten Sieg an diesem Wochenende mit 2:08h vor Hendrik und Roland Markworth (beide DDMC Solling) ein. (MATHIAS)