17.09.2016 MTB-Gallahaan-Trail, Boppard-Oppenhausen

++SIEG für MATHIAS++

Bei trockenen und nicht zu warmen Bedingungen nahm ich die 75km Distanz mit 2150hm unter die Stollen.
Nach 11KM schnappte ich mir die Bergprämie und es bildete sich eine Vier-Mann-Spitze. Wir arbeiteten gut zusammen, denn neben dem Befahren der vielen super Singletrails, machte es auf den Geraden Sinn, in der Gruppe zu fahren.
Am steilsten Berg der Runde bei KM50 attackierte ich und konnte mich zunächst absetzen. David Büschler fand später jedoch wieder den Anschluss und so dauerte es bis zum nächsten längeren Berg, bis ich mich erneut absetzen konnte.
Ich verwaltete meinen Vorsprung, wunderte mich im Ziel jedoch, wie nah sich der Drittplatziere Christian Horstmann wieder herangekämpft hatte.

Ich gewann das Rennen in 3:11 Stunden vor David Büschler (RC Pfälzerwald) und Christan Horstmann (Eighty-Aid Racing Team). (Mathias)

img-20160917-wa0003

++SIEG für GÜNTER (Ma3)++

Zusammen mit Mathias gings nach Oppenhausen auf die 75km Strecke mit 2200hm.-
Die Einführungsrunde und die danach folgende Abfahrt fuhren wir zusammen in der 10 Mann starken Spitzengruppe. Am ersten Anstieg teilte sich die Gruppe auf und Mathias fuhr zu Fünft nach vorn raus und ich fuhr dahinter, ebenfalls zu Fünft in der Verfolgergruppe. Die Gruppe lief insgesamt ganz gut und das Tempo war schon recht hoch, woran ich nicht ganz unbeteiligt war. Nach und nach wurde unsere Gruppe kleiner und auf den letzten 10km war ich allein mit einem mir unbekannten Fahrer, der aber nen ordentlichen Berliner Slang sprach. Zusammen rollten wir dem Ziel entgegen und 200m vor der Zieldurchfahrt trat ich an und riss ein Loch. Ich brauchte eigentlich nur noch einmal eine 180° Kehre auf der Ideallinie ins Ziel zu fahren und wäre als 5ter im Ziel. Aber dämlich – uneigentlich bin ich in der Kehre ausgerutscht und der „Berliner“ ist doch noch an mir vorbeigefahren. Ich als 6ter und 1ter Sen3 nach 3:23h ins Ziel.
Damit hatte ich dann auch die S3 der MTB Challenge recht deutlich gewonnen. (Günter)