06.04.2019 3 Nations Cup Beringen

Voll aus dem Training raus ging es letzten Samstag zum Cross Country Rennen nach Beringen.
Schon beim Strecke abfahren war klar das das eine harte Nummer wird. Es ging steil rauf und noch steiler wieder runter und der Technische Anspruch in den Abfahrten war extrem.Nach einem schwachen Start konnte ich mich ersten Anstieg an die fünfte Position vorarbeiten, die ich in der ersten technischen Abfahrt dann wieder verlor. In einer der vielen technischen Passagen verlor dann mein Vordermann die Kontrolle über sein Rad und ich hatte keine Chance mehr auszuweichen. Ein Fangzaun konnte schlimmeres verhindern. Nachdem ich mein Rad gerichtet nahm ich vom Ende des Feldes die Aufholjagd auf.

Trotz aller Anstrengungen bergauf verlor ich den technischen Abschnitten dann doch immer wieder Zeit auf meine Konkurrenz.
Am Ende war ich dann einfach nur froh das ich überall heil runter gekommen bin und in einem stark besetzten Internationalen Feld Platz 7 belegen konnte. (Markus)
Foto: Martin Fuchs